FSV Zwoenitz 1914 e.V. - News
 
Navigation
Startseite
Vorstand
Übersicht Teams
Schiedsrichter
Spielberichte
Vereinshistorie
Fotogalerie
Spielstätten
Vereinsheim

Kontakt
Impressum
Downloads
Verlinkungen
Zufallsbild
Geburtstage im September
04. Stefan Unger (55)
04. Amos Schramm (17)
05. Ronny Hunger (15)
06. Phillipp Rusch (14)
07. Frank Daßler (56)
09. Gerhard Wagner (66)
09. Reinhold Neukirchner (76)
09. Tobias Ott (24)
10. Florian Rother (15)
12. Moritz Böttger (11)
14. Rico Walther (32)
15. Falk Liebal (46)
23. Robin Thiermann (23)
24. Danny Lauterbach (15)
24. Sullivan Fochtmann (11)
27. Jörg Cyliax (12)
28. Vanessa Mehner (10)
30. Pia Sterzel (12)
Online Stats
Gäste Online: 1

Besucher Heute: 887
Max. Tagesrekord: 7265
Besucher Gestern: 606
Besucher Monat: 26503
Besucher Gesamt: 682477

Letzten 24h: 

























Beide Männermannschaften mit bitteren Niederlagen
FSV Zwönitz vs. SV B/W Deutschneudorf 0:1 Zum 5. Spieltag empfingen unsere Mannen den SV B/W Deutschneudorf. Man wollte hier wieder an der bisherigen positiven Heimbilanz anknüpfen. Man hatte ja in der neuen Saison beide Heimspielen gewonnen und so sollte auch gegen Deutschneudorf ein Dreier her. Die Partie begann mit einen sehenswerten Angriff über unsere linke Seite, wo Orzechowski scheiterte. Nach fünf gespielten Minuten dann der Schock. Einen flachen Distanzschuss kratzte Daniel Lieback noch von der Linie. Beim Nachschuss von Braun war er allerding machtlos. Von da ab lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Deutschneudorf attackierten unsere Mannen bereits beim Spielaufbau und so kam unsere Mannschaft schwer ins Spiel. Pierre Kretzschmar und Robin Thiermann versuchten dann mit aller Macht ihren Stempel aufs Spiel zu drücken, was dann immer besser klappte und man kam auch zu Torchancen. Leider konnte man bis zum Halbzeitpfiff keinen Ausgleichstreffer erzielen. Auch in Hälfte 2 war es ein offener Schlagabtausch von beiden Mannschaften. Unsere Mannen waren gewillt den Ausgleich zu erzielen, kamen aber zu Beginn der zweiten Hälfte mäßig in den gegnerischen Strafraum. Zumal die Abwehrhünen alle langen Bälle problemlos klären konnte. Über die Außenbahnen konnte man aber die Deutschneudorfer Abwehr ins wanken bringen. Einen Angriff über die linke Seite mit einer schönen Flanke auf Orzechowski brachte dann leider doch nicht den erhofften Ausgleich. Unsere Mannen blieben aber weiterhin am Ball, Marcel Bohne krachte 15 Minuten vor Schluss noch einen Freistoß an die Latte und Orzechowski nur fünf Minuten später einen Kopfball ans Gebälk. Das Bemühen unserer Mannschaft erbrachte dann leider keinen Erfolg mehr und so ging das Spiel mit 0:1 verloren. Sehr schade, da man mit diesen Kampfgeist definitiv mehr verdient gehabt hätte. So heist es jetzt aber aufstehen, Krone richten und zum nächsten Spiel in Großrückerswalde wieder auf Sieg spielen. Aufstellung: Daniel Lieback – Hendrik Worm (Adrian Kunke), Marcel Bohne, Michel Weiß, Daniel Schwarz (Kevin Littmann) – Richard Krutzsch, Robert Reichelt (Nico Rockstroh) , Pierre Kretzschmar, Robin Thiermann – Marcel Kutz, Norman Orzechowski FSV Zwönitz II vs. FSV Niederdorf 0:3 Die zweite Vertretung um Trainer Rico Littmann musste sich zu Hause dem Absteiger aus der Kreisliga, den FSV Niederdorf mit 0:3 geschlagen geben. Diese Niederlage wäre definitiv vermeidbar gewesen, weil man in den ersten 30 Minuten den Gegner komplett im Griff hatte. Nur die Tore fehlten leider und das wurde dann auch in der 30. Spielminute bestraft. Einen Angriff über unsere rechte Seite konnte an der Außenlinie nicht gestoppt werden. Bei der Hereingabe war dann der Niederdorfer Andre Müller schneller als Lars Littmann und versenkte aus kurzer Distanz zur überraschenden Niederdorfer Führung. Nach diesem Treffer waren unsere Mannen komplett verunsichert und fingen sich nur zwei Minuten später das nächste Gegentor ein. Diesmal lief der Angriff über unsere linke Seite und auch hier konnte der entscheidende Zweikampf an der Außenlinie nicht gewonnen werden. Die Hereingabe schloss diesmal Patrick Kozlowski aus zwei Metern erfolgreich ab. Nach diesen zwei Gegentreffern kam unsere Mannschaft absolut nicht mehr ins Spiel. Man bekam einfach keinen Zugriff im Mittelfeld. Die Stürmer um Rico Walther und Kevin Littmann hingen komplett in der Luft. Niederdorf konnte sich zwar auch keine zwingenden Aktionen erspielen, was natürlich an ihrer Spielweise lag. Nur lange weite Bälle und kaum Ballstafetten machten es dann unseren beiden stabilen Innenverteidigern Martin Krutzsch und Robert Götze einfach die gegnerischen Angriffe abzufangen. Aber nach vorn ging halt bei uns auch nichts. Auch in Halbzeit zwei änderte sich das Bild leider absolut nicht. Unsere Mannen hatten das Spiel komplett aus der Hand gegeben und Niederdorf konnte nichts anderes als die langen Bälle zu schlagen. In der 85. Minute erhöhte der Niederdorfer Andre Müller mit seinen zweiten Tor auf 0:3 und setzte damit einen Schlusspunkt unter einer sehr unnötigen Niederlage. Man hat es einfach versäumt in den ersten 30 Minuten das Führungstor zu erzielen. Chancen hatte man genügend gehabt. Jetzt heißt es aufstehen und nächste Woche beim Auswärtsspiel in Zschopau wieder auf die Siegerstraße zu kommen. Aufstellung: Kai Schenk – Benjamin Peter, Robert Götze, Martin Krutzsch, Marcus Peter ( Robert Szabadics), Lars Littmann, Patrick Günther, Daniel Roth, Martin Neukirchner – Rico Walther, Kevin Littmann (Rico Mehlhorn)

Beide Mannschaften kommen ohne Punkte zurück.

Beide Männermannschaften konnten ihre Auswärtsspiele leider nicht gewinnen. Die erste Mannschaft unterlag in Crottendorf nach 1:0 Führung noch 3:1 und unsere zweite Vetretung hatte in Buchholz mit einer stark reduzierten Mannschaft keine Chance und verlor mit 0:3.

 

Blau-Weis Crottendorf vs. FSV Zwönitz 3:1 (1:1)

Aufstellung:
Daniel Lieback - Tommy Zimmermann, Marcel Bohne, Daniel Schwarz, Hendrik Worm (Nico Rockstroh) - Robert Reichelt, Robin Thiermann, Pierre Kretzschmar, Richard Krutzsch, Norman Orzechowski - Marcel Kutz (Kevin Littmann)

Torfolge:
0:1 Orzechowski (36.Min)
1:1 (38. Min)
2:1 (68. Min)
3:1 (83. Min)


ESV Buchholz vs. FSV Zwönitz 2 3:0

Aufstellung:
Frank Schubert - Rico Walther (Robert Szabadics), Ronny Franke, Michael Gutt, Emanuel Jungfer (Rico Mehlhorn) - Martin Neukirchner, Daniel Roth, Benjamin Peter, Patrick Günther - Thomas Schubert, Alex Drummer

Torfolge:
1:0 (13. Min)
2:0 (40. Min)
3:0 (60. Min)

Zum nächsten Spieltag empfängt unsere erste Mannschaft den SV B/W Deutschneudorf und unsere zweite Vertretung bekommt es mit den Absteiger aus der Kreisliga, den FSV Niederdorf zutun.


FSV empfängt am Sonntag TSV Jahnsdorf zum Derby

news: Jahnsdorf-H.jpg


1. Mannschaft mit unnötiger Niederlage in Oelsnitz
news: Oelsnitz-Zwoe.jpg
2. Spieltag - Erzgebirgssparkassen-Liga

Oelsnitzer FC - FSV Zwönitz 1914  2:1 (HZ 2:1)
Torschützen: 0:1 Robin Thiermann (5.), 1:1 Bassing (22.) 2:1 Krauss (25.)

Aufstellung FSV: Lieback, Zimmermann, Bohne, Weiß, Schwarz, Kunke, Krutzsch R (ab 65. Worm)., Kretzschmar P., Kutz, Thiermann R., Orzechowski (ab 65. Rockstroh)

Fotos vom Spiel sind online - Klick hier!

2. Mannschaft - 1. Spieltag - 1. Kreisklasse
TSV Jahnsdorf II - FSV Zwönitz II  1:4 (HZ 1:2)
Torfolge: 01: Lindner (30.), 0:2 Schubert Th (42.), 1:2 (45.), 1:3 Lindner (76.), Drummer (82.)

FSV startet erfolgreich in die neue Saison!
1. Spieltag - Herren - Kreisoberliga

FSV Zwönitz - SV Germania Gornau 3:0 (HZ 1:0)

Torschützen: 1:0 Marcel Bohne (7.) 2:0 Marcel Kutz (47.) 3:0 Robert Reichelt (63.)

Aufstellung des FSV:
Daniel Lieback, Tommy Zimmermann, Daniel Schwarz, Michel Weiß, Marcel Bohne, Adrian Kunke, Marcel Kutz (ab 70. Marcus Peter), Pierre Kretzschmar, Robert Reichelt, Hendrik Worm (ab 74. Daniel Roth), Normen Orzechowski (ab 84. Gunnar Lippert)

2. Mannschaft - Testspiel
FSV Zwönitz II - Burkhardtsgrün II 3:0
Sponsorenübersicht

sky
Ab sofort alle Spiele der Bundesligen, UEFA Champions League u.v.m. Live im Vereinsheim Zwönitz.

Sponsorenübersicht